Stressiger Alltag?Wir schenken Ihrer Haut Entspannung mit der CHILL Ampullenkur samt praktischer MetallboxMagazineProfessionalsÜber BABORNachhaltigkeitProduktberatung
Locator
Mein BABORMein KontoMeine BestellungenMeine Daten
0
0,00 €
Locator
Mein BABOR
Mein BABORLIVENEUProduktserienReinigungGesichtKörperMake upHighlightsMagazineProfessionalsÜber BABORNachhaltigkeitProduktberatung
Welche Pflege ist die richtige für mich?

After Sun

Nach einem intensiven Sonnenbad ist die Haut gereizt. Daher sollte die Hautregeneration speziell unterstützt werden. Das geht zum einen mithilfe von einer guten After Sun Lotion, auch Apres Lotion genannt, aber auch einige andere Faktoren können zur optimalen Pflege der Haut nach dem Sonnenbad beitragen.  


Step 1:
Die Haut sanft & gründlich reinigen

Befreien Sie die Haut mit lauwarmem Wasser und einer kühlenden wie auch feuchtigkeitsspendenden Duschpflege von Chlor, Salzwasser und Schweiß. Verwenden Sie jetzt keine Peelings, da die Haut ohnehin schon gereizt ist!


Step 2:
Richtig Abtrocknen

Tupfen Sie die Haut nach dem Duschen sanft trocken und vermeiden Sie zu viel Reibung, das gilt für Körper und Gesicht.


Step 3:
After Sun Lotion verwenden

Für den Körper: Verwenden Sie anschließend eine kühlende After Sun Body Lotion, um der Haut die notwendige Feuchtigkeit zurückzugeben und irritierte Stellen zu beruhigen. Wenn Sie verrückt nach Sommerbräune sind, verwenden Sie eine After Sun Pflege mit Bräunungsbeschleuniger! 

Fürs Gesicht: Die After Sun Ampulle von BABOR schenkt durch Hitze und Sonne gestresster Haut im Gesicht, Hals & Dekolleté schnell einziehende, kühlende Frische und fördert die Hautregeneration nach dem Sonnenbad.


Step 4:
Erneutes Eincremen

Cremen Sie die Haut nach einer gewissen Einwirkzeit gerne erneut ein. Ihre Haut wird es Ihnen danken, denn Sie ist jetzt besonders regenerationsbedürftig! Im Sommer dürfen Sie übrigens After Sun Produkte gerne als tägliche Pflege in Ihre Routine integrieren.


Nach dem Sonnenbad ist vor dem Sonnenbad!

Das darf beim nächsten Sonnenbaden nicht fehlen:

  • Sonnenschutzlotion mit auf den Hauttyp abgestimmten Lichtschutzfaktor

  • Immer eine ausreichend dicke Schicht auftragen

  • Regelmäßig nachcremen, weil durch Kleidung, Schweiß etc. Creme und somit auch Schutz verloren geht

  • Eine Kopfbedeckung wie Hut, Kappe und Co. oder auch Sonnenschutzkleidung

  • Ein Sonnenschirm, falls nicht ohnehin schon Schattenplätze vorhanden sind

  • Sonnenbrille, denn auch die Augen sollten vor der Sonne geschützt werden

Diesen Artikel teilen:

Luisa
Luisa

Mit einer Tasse Kaffee im Bett auf der Suche nach den neusten Beauty- & Lifestyletrends starte ich in den Tag und stelle mir dabei stets die Fragen: Was interessiert euch heute? Wonach sucht ihr? Was wollt ihr zu einem Produkt wissen, bevor ihr es kauft? Für meine informativen Artikel stehe ich in engem Austausch mit unseren Experten aus der Forschung & Entwicklung. Komplexe Themen einfach, interessant und SEO-optimiert verpacken – das beschreibt meinen Job als Content & UX Manager bei BABOR. Meine Gedanken sortiere ich beim Joggen am Rhein, um mit frischer Energie neue Artikel für euch zu verfassen!

Mehr Artikel von diesem Autor

Ähnliche Artikel

Time to give back
Muttertags-Freuden für unsere Heldinnen

Time to give back

So geht das richtige Webcam Make-up
Homeoffice? Wie schön!

So geht das richtige Webcam Make-up

Spröde Lippen und trockene Haut um den Mund
Das hilft gegen trockene Lippen!

Spröde Lippen und trockene Haut um den Mund

Stress Control: Weihnachten kann kommen!
Unsere Dezember Ampulle

Stress Control: Weihnachten kann kommen!

So sieht Model Kristin Geberts Anti-Aging Einsteiger Pflegeroutine mit BABOR aus!
Anti-Aging for Beginners

So sieht Model Kristin Geberts Anti-Aging Einsteiger Pflegeroutine mit BABOR aus!