Mischhaut

Mischhaut richtig pflegen – mit der richtigen Gesichtsreinigung!
Wie der Name schon sagt, vereint Mischhaut die Eigenschaften von zwei unterschiedlichen Hauttypen in der T-Zone. In der Regel fettiger und normaler bzw. fettiger und trockener Haut. Da stellt sich die Frage: Wie reinigen und pflegen wir Mischhaut eigentlich richtig?
Dank Kosmetik, die auf die Bedürfnisse beider Hautpartien abgestimmt ist und die Eigenschaften beider vereinen, ist die Reinigung und Gesichtspflege von Mischhaut unkompliziert. Bei der täglichen Gesichtsreinigung sollten wir darauf achten, dass die Reinigungsmilch sanft ist, unsere Haut nicht zu sehr reizt und sie mit Feuchtigkeit versorgt. So können wir die Talgdrüsen befreien und Mitesser sowie Pickel loswerden. Für die anschließende Hautpflege empfiehlt sich, eine leichte, nicht fettende Creme, die unserer Haut Feuchtigkeit spendet.
Übrigens: die regelmäßige Anwendung von Gesichtswasser und einer Gesichtsmaske ist bei Mischhaut empfehlenswert.