Gesunde HautBeim Kauf von 2 Nahrungsergänzungsmitteln Ihrer Wahl erhalten Sie die limitierte BABOR Pillenbox gratis zu Ihrem Einkauf.Charity-EditionWir schenken Ihnen ein limitiertes T-Shirt gratis zu Ihrem Precious Collection EinkaufVerwöhnung purTauchen Sie ein in unsere Wohlfühl-Welt und lernen Sie BABOR SPA kennenMagazineProfessionalsÜber BABORNachhaltigkeitProduktberatung
Instituts- und SPA Finder
Mein BABORMein KontoMeine BestellungenMeine Daten
0
0,00 €
Instituts- und SPA Finder
Mein BABOR
Mein BABORNEUProduktserienReinigungGesichtKörperMake upHighlightsMagazineProfessionalsÜber BABORNachhaltigkeitProduktberatung
Welche Pflege ist die richtige für mich?

Enzympeeling vs. AHA Peeling

Wie unterscheiden sich Enzympeeling und AHA-Peeling? Wir klären auf und präsentieren Ihnen unsere neuen Peelingprodukte für die Anwendung zuhause und ganz unkompliziert to go, damit Ihre Haut, vor allem nach den Strapazen des Sommers, wieder strahlen kann! 

Denn unsere Haut erneuert sich etwa alle 28 Tage. Abgestorbene Zellen an der Hautoberfläche lassen unseren Teint fahl und stumpf wirken. Im schlimmsten Fall treten Verhornungen auf. Vor allem nach dem Sommer kann das der Fall sein, da UV-Strahlen die Hornschicht der Haut zusätzlich verdicken – was bei einer öligen oder Mischhaut vermehrt zu Unreinheiten führen kann. Ein regelmäßiges Peeling verschafft jetzt Abhilfe – es löst gründlich Schmutz und lässt trockene Stellen verschwinden! Gleichzeitig kurbelt es die Hauterneuerungsprozesse an lässt die Haut jegliche Wirkstoffe besser aufnehmen...

© Photographer Jenn Werner | Miss Germany | Model Meryem Martin 

Was ist ein Enzympeeling?

Das Enzympeeling ist mitunter die sanfteste Art Gesichtspeeling und eignet sich somit für jeden Hauttypen. Es handelt sich bei einem enzymatischen Peeling nicht um ein mechanisches Peeling, sondern um ein chemisches Peeling. Die Haut wird allein durch die enthaltenen Enzyme von abgestorbenen Hautschüppchen befreit. Wie? Die abgestorbenen Hautzellen sind durch Eiweißmoleküle verbunden, die durch die Enzyme aufgespalten werden. So lösen sich die Hautzellen besser und fast wie von selbst von der Hautoberfläche. Im Gegensatz zu einem mechanischen Peeling, das abgestorbene Hautzellen mithilfe von kleinen Schleifpartikeln löst, wird die Haut dank Enzympeeling weniger gereizt – für eine reine Haut und einen strahlenden Teint!



Enzympeeling – Das Multitalent für jeden Hauttyp!


Enzympeeling bei reifer Haut

Enzyme sind der ideale Inhaltsstoff fürs Anti-Aging bei reifer Haut. Wenn sie die Hautschüppchen lösen, können die hauteigenen Funktionen, wie Zellerneuerung, Kollagenproduktion und Durchblutung wieder angekurbelt werden. 


Enzympeeling bei trockener & empfindlicher Haut

Da in einem Enzympeeling keine mechanischen Schleifpartikel enthalten sind, die die Haut reizen können, eignet sich das sanfte Peeling insbesondere auch für die trockene und empfindliche Haut. Wirkstoffe nachfolgender Pflegeprodukte können nach der Anwendung besser in die Haut eindringen.

Enzympeeling bei unreiner Haut

Selbst für unreine Haut, die Pickel und verstopfte Poren aufweist, eignet sich ein Enzympeeling für die Anwendung zuhause sogar besser als ein Fruchtsäurepeeling. Die Enzyme lösen die oberste Hautschicht, ermöglichen eine porentiefe Reinigung und verhelfen so zu einer reineren Haut. Vorsicht jedoch bei entzündeter Haut: Lassen Sie sich Ihre Haut zunächst beruhigen.

 

Enzympeeling Wirkung

Das sind die Vorteile eines Enzympeelings:

  • Ermöglicht eine schnelle, unkomplizierte Anwendung.
  • Löst abgestorbene Hautschüppchen effektiv.
  • Ist sanft zur Haut und somit das ideale Peeling bei empfindlicher Haut.
  • Hilft bei unreiner Haut.
  • Reinigt porentief und verfeinert die Poren.
  • Nachfolgende Pflege kann besser ihre Wirkung entfalten.
  • Sorgt bei regelmäßiger Anwendung für einen jugendlich strahlenden Glow.



Enzympeeling Anwendung

Bei der Anwendung eines Enzympeelings sollten Sie Folgendes beachten:

  1. Verwenden Sie das Peeling erst nachdem Sie Ihr Gesicht, Hals & Dekolleté gründlich gereinigt haben.

  2. Eine erbsengroße Menge Enzym-Peeling genügt, da die Inhaltsstoffe hochkonzentriert und mit Wasser vermischt sehr ergiebig sind.

  3. Enzympeelings werden meist vor dem Auftragen mit etwas Wasser im Handteller vermischt.

  4. Sparen Sie bei der Anwendung Mund- und Augenpartie unbedingt aus.

  5. Tragen Sie das Peeling auf und lassen Sie es 3-5 Minuten einwirken, das ist wichtig, damit die Enzyme ihre Wirkung entfalten können.

  6. Ein leichtes Kribbeln auf der Haut ist ganz normal, bei starkem Brennen sollten Sie die Anwendung frühzeitig beenden und Ihr Gesicht schnell abwaschen.

  7. Waschen Sie Ihr Gesicht sowie Ihre Hände nach der Anwendung sehr gründlich, am besten mit lauwarmem Wasser.

  8. Sie sollten unmittelbar nach der Anwendung einen ersten Peeling-Effekt spüren und sehen. Ihr Haut ist jetzt perfekt für die nachfolgende Pflege vorbereitet!

 

NEU: Enzympeeling Balm für den Extra-Glow!

Was ist ein AHA Peeling?

Bei einem AHA Peeling (Fruchtsäurepeeling) handelt es sich ebenfalls um ein chemisches Peeling. Hierbei sorgen Alpha-Hydroxysäuren (kurz AHA) für den Peelingeffekt oder eben auch den Aha-Effekt, indem sie in die Hornschicht eindringen und abgestorbene Hautschüppchen an der Oberfläche lösen. Generell können alle Hauttypen von einem AHA-Peeling profitieren. Viele AHA Peelings sind in flüssiger Form erhältlich, wie z.B. auch unser AHA 10+10 Peeling Gel.


Mehr erfahren

 

NEU: AHA Peeling Pads to Go!

Ganz neu erhältlich und super unkompliziert in ihrer Anwendung sind unsere in fruchtsäuregetränkten AHA Peel Pads! Sie bringen fahle Haut wieder zum Strahlen und wirken mit dem 5,1 Prozent AHA-Complex aus Milchsäure, Zitronensäure und Glykolsäure gezielt gegen Unebenheiten, vergrößerte Poren, feine Linien und Fältchen. Ideal also für ölige, müde und pigmentierte Haut!



AHA Peeling Pads: Anwendung

Bei der Anwendung der AHA Peeling Pads sollten Sie Folgendes beachten:

  1. Verwenden Sie das Peeling erst nachdem Sie Ihr Gesicht, Hals & Dekolleté gründlich gereinigt haben.

  2. Streichen Sie 1-2 Mal die Woche mit einem Pad sanft über Ihr Gesicht und mit einem zweiten Pad über Hals & Dekolleté.

  3. Sparen Sie bei der Anwendung Mund- und Augenpartie unbedingt aus.

  4. Lassen Sie die Inhaltsstoffe 5-10 Minuten einwirken.

  5. Ein leichtes Kribbeln auf der Haut ist ganz normal, bei starkem Brennen sollten Sie die Anwendung frühzeitig beenden und Ihr Gesicht schnell abwaschen.

  6. Waschen Sie Ihr Gesicht sowie Ihre Hände nach der Anwendung sehr gründlich, am besten mit lauwarmem Wasser.

  7. Verschließen Sie den Tiegel nach Gebrauch wieder gut und verwenden Sie am Tag eine Gesichtspflege mit Lichtschutzfaktor!
Diesen Artikel teilen:
Luisa
Luisa

Mit einer Tasse Kaffee im Bett auf der Suche nach den neusten Beauty- & Lifestyletrends starte ich in den Tag und stelle mir dabei stets die Fragen: Was interessiert euch heute? Wonach sucht ihr? Was wollt ihr zu einem Produkt wissen, bevor ihr es kauft? Für meine informativen Artikel stehe ich in engem Austausch mit unseren Experten aus der Forschung & Entwicklung. Komplexe Themen einfach, interessant und SEO-optimiert verpacken – das beschreibt meinen Job als Content & UX Manager bei BABOR. Meine Gedanken sortiere ich beim Joggen am Rhein, um mit frischer Energie neue Artikel für euch zu verfassen!

Mehr Artikel von diesem Autor

Ähnliche Artikel

Stress Control: Weihnachten kann kommen!
Unsere Dezember Ampulle

Stress Control: Weihnachten kann kommen!

Hier kommt der Gute-Laune-Kick für den Sommer
Dieses Jahr schon Spaß gehabt?

Hier kommt der Gute-Laune-Kick für den Sommer

Das Ampullen Osterei zaubert Frühling auf die Haut
Ei, Ei, Ei, was seh‘ ich da?

Das Ampullen Osterei zaubert Frühling auf die Haut

BABOR Store im Ohhh de Cologne
Ohhh wie schön ist Köln!

BABOR Store im Ohhh de Cologne

Unsere Top 5 Netflix Serien Empfehlungen für 2021
Frühlingsgefühle & Spannung garantiert

Unsere Top 5 Netflix Serien Empfehlungen für 2021