Clean Beauty Kosmetik

Immer mehr Frauen und auch Männer tendieren zu einem bewussteren Konsum – und das mittlerweile auch in der Kosmetik. Das Prinzip „Clean Beauty“ funktioniert ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr!“. Diese Pflegeprodukte beschränken sich häufig auf die wirklich notwendigen Inhaltsstoffe und verzichten auf Substanzen, die kritisch betrachtet werden können, wie z.B. Mikroplastik oder Mineralöl. Häufig handelt es sich bei Clean Beauty Produkten um vegane Pflegeprodukte.

Was bedeutet Clean Beauty? Was ist neu an Clean Beauty Kosmetik?


„Eigentlich ist „clean“ gar nicht so neu – zumindest nicht für BABOR.“
(Andrea Weber, Leiterin Forschung & Entwicklung)

Was neu ist, ist die entstandene Unsicherheit am Markt. Es gibt noch keine allgemein gültige Definition des Begriffs „Clean Beauty“. Daher wird der Begriff oftmals für Marketingzwecke missbraucht. Jedoch soll es bei Clean Beauty eigentlich um pure „ehrliche“ Hautpflegeprodukte gehen, um Sicherheit für Verwender und Umwelt, um echte Wirkung und Transparenz bei Inhaltsstoffen und Herstellungsprozessen. 

Clean Beauty: Welche Inhaltsstoffe gelten als bedenklich?

Welche Inhaltsstoffe als bedenklich gelten, hängt davon ab, wo Sie leben. In Europa regelt die europäische Kosmetikverordnung wichtige kosmetische Inhaltsstoffe, wie UV-Filter, Konservierungsstoffe oder Farbstoffe. Die Liste der verbotenen Inhaltsstoffe umfasst aktuell mehr als 1.300 Substanzen. In den USA sieht das ganz anders aus, denn dort existiert keine solch offizielle Liste. Hier setzt man auf die Selbstregulation des Marktes mittels regelmäßiger Marktüberwachung. Die Kosmetikindustrie hat sich dort in der Zwischenzeit den Begriff „Clean Beauty“ selbst definiert. Das erschwert für Verbraucher vor allem den schnellen Kauf von weltweit verfügbaren Produkten über das Internet.

Warum gewinnt Clean Beauty immer mehr an Bedeutung?

Begünstigt durch deutlich mehr Aufklärung, achten Verbraucher immer mehr auf Transparenz beim Kauf von Produkten. Das gilt sowohl für Lebensmittel als auch immer mehr für Produkte aus anderen Branchen, somit auch für Kosmetik. Immer mehr Verbraucher geben an, eine empfindliche Haut zu haben, die zu Irritationen neigt. Zu den Gründen für vermehrt empfindliche Haut können, neben der möglichen Überpflege auch zunehmend umweltbedingte Stressfaktoren, wie beispielsweise Feinstaub oder auch blaues Licht durch digitale Endgeräte, zählen. Transparenz und Pflege für sensible Haut bietet jetzt Clean Beauty.

Ist eine Gesichtscreme ohne chemische Zusätze verträglicher?

Eigentlich gibt es keine Kosmetik ohne chemische Zusatzstoffe, denn auch natürliche Inhaltsstoffe haben eine chemische Struktur, sind also im weitesten Sinne chemische Substanzen. Sinnvoll und umsetzbar ist daher das Prinzip „Clean Beauty“, also Kosmetik ohne chemische Zusätze, die nicht wirklich notwendig sind. Diese cleanen Rezepturen können bei empfindlicher Haut verträglicher sein, denn generell steigt mit zunehmender Zahl an Inhaltsstoffen, das Risiko, dass die Haut reagiert. Da es keine einheitliche Definition für Clean Beauty gibt, unterschiedliche Hersteller also auf unterschiedliche Substanzen verzichten, ist eine transparente Kommunikation im Zusammenhang mit Clean Beauty unabdingbar.

Was ist der Unterschied zwischen Clean Beauty und Naturkosmetik?

Clean Beauty ist nicht gleich rein natürliche Kosmetik! Während bei Naturkosmetik ausschließlich pflanzliche und natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden, setzt man bei Clean Beauty auf Transparenz und maximales Vertrauen beim Kauf von effektiver Performance-Kosmetik. Bei beiden trifft das Motto „Weniger ist mehr“ zu. Ein Produkt gilt dann als „clean“, wenn es möglichst wenige und unbedenkliche Inhaltsstoffe enthält. Der Begriff „clean“ steht dabei nicht für „besser als“, sondern für „frei von“ oder „ohne“, z.B. Kosmetik ohne Mikroplastik und parabenfreie Kosmetik.  Generell ist es wichtig zu verstehen, dass auch synthetische Inhaltsstoffe nachhaltig und unbedenklich sein können, so wie natürliche Inhaltsstoffe umweltbelastend und bedenklich sein können. 

Umweltfreundliche Kosmetik: Handelt es sich bei Clean Beauty um nachhaltige Kosmetikprodukte?

Viele der von der Kosmetikindustrie weltweite verwendeten Verpackungen sind nicht recycle- oder abbaubar. Umweltfreundliche Verpackungen in der Kosmetik sind eine echte Herausforderung, denn es ist sehr schwer eine nachhaltige, umweltfreundliche Option zu finden, die gleichzeitig schön aussieht. Dennoch wird bei Clean Beauty Produkten auch auf die Verpackung besonderes Augenmerk gelegt, sodass die Umwelt profitieren kann. 

Wir sind davon überzeugt, dass kleine Veränderungen den Unterschied ausmachen und gehen mit unserer DOCTOR BABOR CLEANFORMANCE Serie einen Schritt in eine bessere Zukunft: Für die Verpackungen unserer CLEANFORMANCE Produkte nutzen wir recyceltes Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC-Siegel. Unsere Primärpackmittel werden aus Glas hergestellt und sogar die Tuben bestehen zu 30% aus recyceltem Kunststoff. Bei allen Rezepturen handelt es sich um mikroplastikfreie Kosmetik. Und weil BABOR ohnehin CO2 neutral produziert, freut sich die Umwelt extra über die Clean Beauty Pflegelinie DOCTOR BABOR CLEANFORMANCE.

Clean Beauty: Auf welche Inhaltsstoffe verzichtet BABOR?

Als deutsches Unternehmen steht BABOR nicht erst seit gestern für herausragende Qualität, nachhaltiges Entwickeln und bewussten Umgang mit Ressourcen. Alles wird im Headquarter in Aachen produziert. Die Clean Beauty Serie DOCTOR BABOR CLEANFORMANCE umfasst vegane Pflegeprodukte mit der richtigen Balance zwischen Performance, Natürlichkeit, Erlebnis und Qualität. CLEANFORMANCE steht für eine High Performance Serie und für „cleane“ Formeln mit bis zu 98% Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs, kombiniert mit einem innovativen Prä- und Probiotika Komplex.

Unsere Mission ist es, uns bei den Rezepturen bis zu 100 % natürlichen Ursprungs anzunähern, ohne auf Wirksamkeit und angenehme Texturen zu verzichten. Aus diesem Grund erlauben wir den Einsatz von synthetischen Inhaltsstoffen in ganz geringen Mengen und nur dann, wenn diese notwendig sind. Wir verpflichten uns, nur Inhaltsstoffe zu verwenden, die einen gesunden Hautzustand fördern und die Integrität und Wirksamkeit unserer Formulierungen unterstützen.

BABOR CLEAN BEAUTY GUIDE

 

Einmal, bitte …

 OHNE
PARABENE

OHNE
SILIKONE

OHNE
GLUTEN

OHNE
LAKTOSE

OHNE
MIKROPLASTIK

OHNE
MINERALÖLE

OHNE
SYNTHETISCHE DUFTSTOFFE

OHNE
TIERISCHE INHALTSSTOFFE

Healthy Beauty: Vegane Kosmetik

DOCTOR BABOR CLEANFORMANCE

DOCTOR BABOR CLEANFORMANCE steht für Clean Beauty, denn die Kosmetik ist mikroplastikfrei, silikon- und parabenfrei, laktose- und glutenfrei sowie ohne Mineralöl und ohne synthetische Duftstoffe hergestellt. Die cleane Beauty-Linie zelebriert den "dewy Look", was so viel wie "taufrisch" bedeutet und einen Teint umschreibt, der so sanft strahlt, als wäre er mit Morgentau bedeckt. Prä- und Probiotika sorgen für eine gesunde Haut und einen natürlichen Glow, sie stärken die Hautbarriere und wirken wie ein kleiner Schutzschild vor Umweltstress. Es handelt sich bei der Linie um 100% vegane Beauty Produkte. Ein Extrakt aus Rotahornrinde schützt die Haut durch seine antioxidativen, stark regenerativen Eigenschaften und führt zu mehr Elastizität und Spannkraft. Dieser Extrakt ist der erste vollständig nachhaltige und klinisch getestete kosmetische Inhaltstoff, der aus recycelter, roter Ahornbaumrinde gewonnen wird. 

Mehr erfahren



CLEAN BEAUTY PRODUKTE VON BABOR:

Ähnliche Artikel

Wild auf schöne Haut?
Ampullen Special Edition im Leo-Look

Wild auf schöne Haut?

Empowerment Shooting
Starke Bilder für starke Frauen

Empowerment Shooting

Make-Up Pinsel richtig reinigen
Saubere Schminkpinsel für eine reine Haut!

Make-Up Pinsel richtig reinigen

Die ultimativen Geheimtipps für einen Kurztrip nach Hamburg
MOIN MOIN

Die ultimativen Geheimtipps für einen Kurztrip nach Hamburg

All Black Everything
BABOR’s Black Trends zu den Black Days!

All Black Everything