INSPIRATIONWISSENUNTERNEHMEN & SERVICEDreamland by Cevin ParkerEntdecke die diesjährige Limited Edition unserer legendären AmpullenNEU!THE CURE CREAM – FÜR DIE BESTE VERSION DEINER HAUT
Mein KontoMeine BestellungenMeine Daten
0
Mein BABOR
Mein BABORLIVENEUProduktserienPRODUKTEHautanalyseBehandlungenTIPPS UND MEHRHighlights
Stammzellentechnologie ermöglicht BABOR Bienen ein neues Zuhause WIR LIEBEN-HONIG Gäbe es nur eine BABOR Biene, sie hieße vermutlich Bella – die Schöne. In der Eifel nah des Headquarters in Aachen leben allerdings 400.000 Bienen. Sie haben auf der ehemaligen Elsbeer-Plantage ein zuhause gefunden.Vor mehr als 15 Jahren wollte die BABOR BEAUTY GROUP in der Eifel einen wertvollen Rohstoff ernten: Elsbeeren. Von allen heimischen Früchten haben Elsbeeren den höchsten Vitamin C Gehalt. Ein perfekter Wirkstofflieferant für die Expertenhautpflege der Marke BABOR. Da Elsbeeren selten sind, sollte der Bestand geschützt und die Extrakte auf einer Plantage geerntet werden. Im Laufe der Jahre war es Dank einer Kooperation mit dem Fraunhofer Institut gelungen, die wertvollen Inhaltsstoffe im Labor mit Hilfe von Pflanzen-Stammzelltechnologie zu gewinnen. Der Baumbestand und seine Früchte wurden nicht mehr als Rohstofflieferant benötigt. Was passierte mit der Elsbeer-Plantage? Im Jahr 2020 machte die BABOR BEAUTY GROUP aus ihr ein Bioreservat. Kurz darauf machte das Unternehmen aus ihm dann die neue Heimat von acht Bienenvölkern. Heute sind die Bienen sichtbares Symbol für eine nachhaltige Kosmetikproduktion, die die Biodiversität unseres Planeten schützt. Ergänzt wird das Bioreservat von einem eigenen BABOR Wald. Auf rund 100.000 Quadratmetern wachsen hier Jahr für Jahr mehr Bäume – am Ende werden es 30.000 sein. Die Bienenvölker und der BABOR Wald sind kleine Bausteine in der Nachhaltigkeits-Strategie der BABOR BEAUTY GROUP.Weitere Informationen zur Nachhaltigkeits-Strategie sowie dazu, wie die BABOR BEAUTY GROUP gesellschaftlich und sozial Verantwortung übernimmt, finden Sie im Sustainability Report.
Jetzt E-Mail schreiben
Digitale Hautanalyse starten